Zum Inhalt springen
Edelgard Bulmahn

20. November 2012: Professorin Anke Hassel verstärkt Enquete-Kommission

Auf Vorschlag der SPD-Bundestagsfraktion wurde die Sachverständige Anke Hassel, Professorin für Public Policy an der Hertie School of Governance in Berlin, in die Enquete-Kommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ berufen. Dazu erklärt die Sprecherin der Arbeitsgruppe Enquete „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ der SPD-Bundestagsfraktion und hannoversche Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn:

Anke Hassel ist eine hervorragende Wahl. Mit ihren langjährigen Erfahrungen in angesehenen Institutionen der Wissenschaft und Politikberatung ist sie genau die richtige Sachverständige für die anstehenden Aufgaben. Ihre Kenntnisse aus umfassender Forschungstätigkeit mit international vergleichenden Bezügen werden ein großer Gewinn für die Arbeit der Enquete-Kommission.

Frau Hassel wird vornehmlich in der Projektgruppe 5 „Arbeitswelt, Konsumverhalten und Lebensstile“ der Enquete-Kommission mitarbeiten. Insbesondere in den Feldern der Arbeitsmarktpolitik und der Gestaltung der Beschäftigungsverhältnisse wird Frau Professor Hassel wichtige Impulse liefern. Gerade dort muss die Enquete-Kommission zu konkreten Handlungsempfehlungen kommen.

Die gesamte Kommission wird vom Beitrag Anke Hassels enorm profitieren. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Vorherige Meldung: Edelgard Bulmahn trifft sich mit Syrern aus ihrem Wahlkreis

Nächste Meldung: Friedensförderung und ziviles Konfliktmanagement müssen zum Schwerpunkt werden

Alle Meldungen