Zum Inhalt springen
Frauenh _user Unterschriften1

14. März 2014: Kampagne "Schwere Wege leicht machen" übergibt Unterschriften im Bundestag

Im Rahmen der Kampagne der Zentralen Informationsstelle Autonomer Frauenhäuser (ZIF) und der Frauenhauskoordinierung e. V. (FHK) überreichten Vertreterinnen am 13. März Unterschriften an die Bundestagsvizepräsidentinnen Edelgard Bulmahn, Ulla Schmidt und Petra Pau.
Frauenh _user Unterschriften2

Vertreterinnen des Aktionsbündnisses aus autonomen und verbandlichen Frauenhäusern sowie von ZIF und FHK e.V. überreichten den drei stellvertretenden Bundestagspräsidentinnen Edelgard Bulmahn, Petra Pau und Ulla Schmidt 20.424 Unterschriften. Diese waren von Frauenhäusern und UnterstützerInnen im Rahmen von Veranstaltungen, Infoständen und Aktionen persönlich gesammelt worden.

Ziel der Kampagne ist es unter anderem, Anstrengungen zu unternehmen, um den schnellen und unbürokratischen Zugang zu Schutz und Unterstützung für alle gewaltbetroffenen Frauen und ihre Kinder zu gewährleisten und für die Frauenhäuser eine verlässliche Finanzierung zu erreichen.

Vorherige Meldung: Edelgard Bulmahn erneut Mitglied im Unterausschuss für Zivile Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und vernetztes Handeln

Nächste Meldung: Edelgard Bulmahn begrüßt Absolventen des Internationalen-Parlaments-Stipendiums

Alle Meldungen