Zum Inhalt springen

22. Mai 2006: Post Davenstedt

Post bleibt in Hannover-Davenstedt

Mehr als 2000 Unterschriften zum Erhalt der Post in Davenstedt überreichte Edelgard Bulmahn in der Niederlassung Brief der Post in Pattensen.
Unterschriftensammlung war erfolgreich Bei der Übergabe von über 2000 Unterschriften zum Erhalt der Post in Hannover-Davenstedt sicherten Repräsentanten der Deutschen Post AG Edelgard Bulmahn, dem Bezirksbürgermeister Günter Politze, dem Vorsitzenden der SPD Hannover-West Wilfried Gunkel und dem Initiator der Unterschriftensammlung Hans-Joachim Harig zu, dass die Leistungen der Post in Hannover-Davenstedt erhalten bleiben. Im Gebäude des Marktkaufes in der Badenstedter Str. 128-130 wird voraussichtlich ab Mitte August 2006 der Betrieb der Postfiliale starten. Das Leistungsangebot umfasst neben dem Verkauf von Briefmarken, Telefonkarten und Packsets auch Ein- und Auszahlungen im Postbankdienst. Gewährleistet ist der barrierefreie Zugang. Seitens der Deutschen Post AG wurde ebenso versichert, dass die Postfiliale am bisherigen Standort am Davenstedter Markt bis zum Start der neuen Filiale geöffnet bleibt. Durch den neuen Standort wird die Erreichbarkeit durch Bürgerinnen und Bürger aus Hannover-Badenstdt verbessert.

Vorherige Meldung: Besuchergruppe aus dem Wahlkreis

Nächste Meldung: Parlamentarisches Patenschafts-Programm

Alle Meldungen