Neues Mentor-Handbuch

 

Edelgard Bulmahn informierte sich über die Arbeit von Mentor – Die Leselernhelfer Hannover e.V.

Mentor1




Hildegard Minthe und Otto Stender überreichten Edelgard Bulmahn das neue Mentor-Handbuch: "Eine Idee macht Schule"



Bei ihrem Besuch würdigte Edelgard Bulmahn den Einsatz des Vereins zur Leseförderung: " Es freut mich, dass es Mentor gelingt, Menschen zu gewinnen, die sich engagieren. "

Der Verein MENTOR hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer dabei zu unterstützen, das Lesen und Verstehen von altersgemäßen Texten zu lernen.
Immer wieder wird in bildungspolitischen Diskussionen darauf hingewiesen, dass ungefähr 15 % der Schulabgängerinnen und Schulabgänger ihre schulische Ausbildung ohne jeglichen formalen Abschluss beenden. Ein wesentlicher Grund hierfür liegt darin, dass sie das Lesen und Verstehen von Texten nicht beherrschen.
Damit aber ist nicht nur in den meisten Fällen individuelles Scheitern in der Arbeitswelt program-miert. Zugleich bedeutet dies auch, dass eine älter werdende und zahlenmäßig schrumpfende Gesell-schaft nachwachsende Potentiale nicht ausreichend nutzt, obwohl sie in ihrer Fortexistenz auf hohem Wohlstandsniveau dringend darauf angewiesen ist.
Diesem Missstand durch bürgerschaftliches Engagement gegenzusteuern, hat sich MENTOR zur Aufgabe gesetzt und ist dabei auf eine überwältigend große Bereitschaft gestoßen, sich einzu-bringen. Im nunmehr dritten Jahr seines Bestehens haben sich in der Region Hannover hierzu bereits ca. 750 Menschen bereit erklärt. Sie betreuen ca. 1.000 Kinder und Jugendliche. Die Erfahrung zeigt, dass ein zweimaliges Treffen pro Woche für jeweils eine knappe Stunde den Kindern und Jugendlichen sehr hilft. Sie verbessern sich nicht nur im Deutsch-Unterricht, sondern auch in anderen Unterrichtsfächern.

MENTOR wird von der Region Hannover und der Landeshauptstadt Hannover unterstützt. Das Büro befindet sich im Gebäude der Region Hannover, Arnswaldstr. 19, Zi. 417. MENTOR ist telefonisch zu erreichen unter 0511/61622432.