Tag der Ein- und Ausblicke im Deutschen Bundestag

 

Edelgard Bulmahn mit BesucherInnen im Saal der SPD-Fraktion
Foto: spd-fraktion

 

Beim 13. Tag der Ein- und Ausblicke des Deutschen Bundestages am Sonntag, dem 4. September konnten interessierte Bürgerinnen und Bürger das Parlamentsviertel in Berlin besuchen und sich über Arbeits- und Funktionsweise des Deutschen Bundestages informieren. Bundestagsvizepräsidentin Edelgard Bulmahn empfing zahlreiche Gäste zu Gesprächen.

 
 

Edelgard Bulmahn mit BesucherInnen im Saal der SPD-Fraktion
Foto: spd-fraktion

Beim 13. Tag der Ein- und Ausblicke des Deutschen Bundestages am Sonntag, dem 4. September konnten interessierte Bürgerinnen und Bürger das Parlamentsviertel in Berlin besuchen und sich über Arbeits- und Funktionsweise des Deutschen Bundestages informieren. Bundestagsvizepräsidentin Edelgard Bulmahn empfing zahlreiche Gäste zu Gesprächen.

Einen ganzen Tag boten Bundestagsverwaltung, Fachausschüsse und die Fraktionen der im Parlament vertretenen Parteien ein informatives und unterhaltsames Programm mit Diskussionen, Führungen, Informationsständen, Ausstellungen und Gewinnspielen.

Mehrere tausend Gäste durften am „Tag der Ein- und Ausblicke“ in Räume schauen, die für die Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind. Sie konnten sich entweder für eine Besichtigung auf eigene Faust entscheiden oder sich einer Führung anschließen. 

Quelle: Deutscher Bundestag / bundestag.de