"365 Orte im Land der Ideen" - Edelgard Bulmahn sucht Orte und Ideen in Hannover

Deutschland Land der Ideen 2010
 

Im Rahmen des Wettbewerbes "365 Orte im Land der Ideen" werden 2010 zum fünften mal herausragende Beispiele für die Kreativität und das Engagement der Menschen in Deutschland ausgezeichnet. In den vergangenen Jahren wurde auch verschiedenen Orten in Hannover dieser Titel verliehen. So unter anderem dem Schul-LAB an der IGS Mühlenberg, dessen Schirmherrin Edelgard Bulmahn ist. Die Bundestagsabgeordnete freut sich deshalb auch für das Jahr 2010 über eine Vielzahl von Bewerbungen aus Hannover.

Gesucht werden all jene, die mit Know-how und Leidenschaft Ideen entwicklen und in wegweisenden Projekten umsetzen. Bis zum 3. Oktober 2009 können sich Unternehmen und Forschungsinstitute, Kunst- und Kultureinrichtungen, Schulen, Universitäten, soziale Einrichtungen und Initiativen um den Titel „Ausgewählter Ort 2010“ bewerben.

Eine unabhängige Jury wählt aus allen Einsendungen 365 Preisträger in den Kategorien Wirtschaft, Umwelt und Energie, Wissenschaft und Technik, Bildung und Jugend, Kunst und Kultur, Gesellschaft und Soziales sowie Sport und Tourismus aus. Zum 20-jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung werden bis zu zwölf Ideen, die für das Zusammenwachsen Deutschlands stehen, mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Vom 1. Januar bis 31. Dezember 2010 wird jeder „Ausgewählte Ort“ sich und seine Idee an einem Tag des Jahres mit einer Veranstaltung der Öffentlichkeit präsentieren.

Weitere Informationen:

Deutschland Land der Ideen 2010