Auszeichnung für engagierte Schulen - Edelgard Bulmahn wirbt bei Schulen für Teilnahme

 

Die Ausbildungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern ist eines de zentralen Themen in der aktuellen Bildungsdebatte: Wie können Schulen ihre Schüler optimal auf den Beruf vorbereiten. Um das Engagement von Schulen und ihre Projekte bekannt zu machen und einen Austausch zwischen ihnen herzustellen, schreiben die Wirtschaftsjunioren Deutschland auch in diesem Jahr wieder den Bundesschulpreis „Fit for Job“ aus.

„Ich begrüße dieses Engagement“, sagt dazu die Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn. „ich selbst kenne in meinen Wahlkreis zahlreiche Schulen, die sich beispielhaft dafür einsetzen, ihre Schüler auf das Berufsleben vorzubereiten“, berichtet Edelgard Bulmahn. „Häufig erfahren sie nicht die Würdigung, die sie verdienen – oder haben wenig Möglichkeiten, sich mit anderen Schulen auszutauschen, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen.“ Bulmahn wünscht sich deshalb, dass sich viele Schulen aus der Region Hannover ab den Wettbewerb beteiligen. „Die Schulen in unserer Region können damit auch zeigen, wie gut sie aufgestellt sind“, meint Edelgard Bulmahn.

Bewerben können sich alle allgemein bildenden Schulen, Informationen und die Teilnahmeunterlagen sind im Internet unter www.fitforjob-schulpreis.de abzurufen. Rückfragen beantwortet Frau Andrea Mann in der Bundesgeschäftsstelle der Wirtschaftsjunioren Deutschland (Telefon 030-203081517,