Nachrichten

Auswahl
10-12-01 Betriebsrätekonferenz
 

Betriebsräte aus Hannover zu Gast in Berlin

Betriebs- und Personalräte sowie Schwerbehindertenvertreter aus ganz Deutschland trafen sich in dieser Woche Berlin zum traditionellen Meinungsaustausch mit der SPD-Bundestagsfraktion. Auf Einladung der hannoverschen Bundestagsabgeordneten nahmen auch fünf Vertreterinnen und Vertreter aus Hannover daran teil. Im Mittelpunkt der Konferenz stand die Frage, welche Weichenstellungen nötig sind, um Vollbeschäftigung zu erreichen und sichere und gesunde Arbeit zu schaffen. mehr...

 
Edelgard Bulmahn im Plenarsaal des Deutschen Bundestages
 

Piraterie nicht allein mit militärischen Mittel begegnen

Die hannoversche Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn sprach heute im Deutschen Bundestag zum Antrag der Bundesregierung zur Verlängerung der EU-geführten Operation ATALANTA, mit der die internationale Staatengemeinschaft den Kampf gegen kriminelle Piraten vor der Küste Somalias unterstützt. Sie betonte dabei, dass die Piraterie nicht zu besiegen ist, wenn man sich allein auf militärischen Mittel konzentriert. Vielmehr muss die Bekämpfung der Ursachen stärker in den Blick genommen werden. mehr...

 
10-11-18 Logo Soziale Stadt
| 2 Kommentare
 

Faktisches Aus für das Programm Soziale Stadt

Die schwarz-gelbe Koalition hat im Haushaltausschuss eine massive Kürzung der Städtebauförderung beschlossen und ihre kurzfristige Rotstiftpolitik fortgesetzt. Besonders hart trifft die Kürzung das Bund-Länder-Programm Soziale Stadt. Es wird um 70 Prozent gekürzt. Das Förderprogramm 2011 umfasst nur noch 28,5 Millionen Euro – gegenüber 95 Millionen Euro 2010. Damit wendet sich Schwarz-Gelb von einem bewährten und zukunftsfähigen Programm zur Stadtentwicklung ab und stellt es vor das faktische Aus. mehr...

 
Logo SPD Bundestagsfraktion Startseite Foto: SPD Bundestagsfraktion
 

Humanitaere Hilfe ist der Bundesregierung nichts wert

Die heute mit der schwarz-gelben Mehrheit im Haushaltsausschuss gefassten Beschlüsse zeigen, dass die Förderung der Menschenrechte, Frieden und Stabilität sowie die humanitäre Hilfe dieser Regierung nichts wert ist. Die massiven Kürzungen von 80,6 Millionen Euro in diesen Bereichen sind kurzsichtig und gefährlich. mehr...

 
10-10-11 Logo Wir wollen Moor
 

"Ich will Moor!" - Edelgard Bulmahn unterstützt Aktion zum Erhalt der Hannoverschen Moorgeest

"Moore haben weltweit Bedeutung als Kohlenstoff-Senke, noch größer ist ihre Bedeutung als Kohlenstoff-Speicher. Weltweit enthalten die Moore mehr Kohlenstoff als alle Wälder der Welt. Nicht nur, aber gerade deswegen ist das Projekt Hannoversche Moorgeest wichtig und ich unterstütze es aus vollster Überzeugung. Denn Moorschutz ist Klimaschutz!", so die Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn. mehr...

 
SPD Logo Würfel
 

Sozialer Fortschritt geht nur gemeinsam: Die Bürgerversicherung

Das Ringen um das Gesundheitssystem und seine Zukunft verunsichert Millionen von Menschen in Deutschland. Einerseits schneidet das deutsche Gesundheitswesen im internationalen Vergleich auf der Seite der erbrachten Leistungen hervorragend ab, andererseits sind aber durchaus auch Qualitätsprobleme beispielsweise in der ärztlichen Versorgung vorhanden. Zudem stellt sich die Aufgabe, das System dauerhaft solidarisch und finanzierbar zu halten. Für die Gesundheit werden die Deutschen in Zukunft immer mehr zahlen müssen. mehr...

 
10-11-05 Besuch Stephansstift klein
 

Edelgard Bulmahn besucht das Stephansstift

Am Freitag, den 5. November 2010 hat Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn (SPD) das Stephansstift besucht. Begleitet von Mitgliedern der SPD-Bezirksratsfraktion Kirchrode-Bemerode-Wülferode galt ihr besonderes Interesse der Arbeit des Stephansstiftes in der Kinder- und Jugendhilfe sowie der beruflichen Förderung und Ausbildung psychisch erkrankter Jugendlicher im Berufsbildungszentrum des Stephansstiftes. mehr...

 
Edelgard Bulmahn
 

Schwarz-Gelb: Handlanger der Atomlobby

Kernkraft hat als Energieform auf dieser Welt keine Zukunft. Die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland teilt diese Ansicht. Wenn in anderen Staaten der Welt beschlossen wird neue Atomkraftwerke zu bauen, dann zeigt dies nur, dass man dort die Zeichen der Zeit nicht erkannt hat. Am 28. Oktober 2010 hat die schwarz-gelbe Bundesregierung dennoch die Laufzeiten von Atomkraftwerken in Deutschland verlängert. Damit hat sie sich zum Handlanger der Atomlobby gemacht. mehr...

 
Reichstag Solaranlage
 

Trotz steigender Strompreise auf Erneuerbare Energien setzen!

Der Ausbau der Erneuerbaren Energien wird auch im nächsten Jahr wieder indirekt zur Erhöhung der Strompreise in Deutschland führen. Mehrkosten von 28 Cent pro Tag im nächsten Jahr verdeutlichen, dass ein Umbau der Energieversorgung nicht zum Nulltarif zu haben ist. Und doch sind kurzfristige Preiserhöhungen kein hoher Preis für ein zukunftsfähiges Energiekonzept, das langfristig Geld spart, Umweltschäden vermeidet, Arbeitsplätze schafft und wirtschaftlichen Wohlstand sichert. mehr...

 
10-11-06 Logo DGB Demo
 

Druck machen. Für gerechte Politik. Gegen Soziale Kälte.

Zusammen mit dem Sozialverband Deutschland (SoVD) rufen der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und alle Einzelgewerkschaften dazu auf, am 6. November in Hannover für gerechte Politik und gegen soziale Kälte Druck zu machen. Der Aktionstag bildet den Höhepunkt zahlreicher Aktionen in Städten und Betrieben, die in den kommenden Wochen stattfinden werden. Die hannoversche Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn unterstützt diesen Aufruf ausdrücklich. mehr...