Nachrichten

Auswahl
Foto: bulmahn_20.02.14-013_13x18
 

Gedenkveranstaltung anlässlich des 72. Jahrestags der Befreiung des KZ Bergen-Belsen

Bei der Gedenkveranstaltung anlässlich des 72. Jahrestags der Befreiung des KZ Bergen-Belsen am 23. April 2017 hielt Bundestagsvizepräsidentin Edelgard Bulmahn im Anschluss an die Kranzniederlegung auf dem Kriegsgefangenenfriedhof Bergen-Belsen eine Ansprache. Sie würdigte die Opfer und mahnte zur Wachsamkeit für die Gegenwart und Zukunft. mehr...

 
Foto: bulmahn_20.02.14-013_13x18
 

Friedenskräfte werden endlich besser abgesichert!

Der Deutsche Bundestag hat in der Nacht zu Freitag, dem 31. März 2017, einstimmig den Gesetzentwurf zur Regelung von Sekundierungen im Rahmen von Einsätzen der zivilen Krisenprävention (Sekundierungsgesetz) beschlossen. Somit werden Friedenskräfte endlich besser abgesichert. Lesen Sie hier die Erklärung von Niels Annen, außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und Edelgard Bulmahn, zuständige Berichterstatterin. mehr...

 
Foto: bulmahn_20.02.14-013_13x18
 

Edelgard Bulmahn unterstützt offenen Brief an den türkischen Botschafter

In einem offenen Brief appellieren der SPD-Bundestagsabgeordnete Niels Annen und sein Kollege Omid Nouripour von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen eindringlich an den Botschafter der Republik Türkei in Deutschland, sich für die schnelle Freilassung des Journalisten Deniz Yücel einzusetzen und ihm und seinen KollegInnen die freie Arbeit zu ermöglichen. Neben zahlreichen Abgeordneten aus allen Fraktionen unterstützt auch Bundestagsvizepräsidentin Edelgard Bulmahn das Schreiben. mehr...

 
Foto: bulmahn_edelgard_gross
 

Zukunftsvertrag für Wissenschaft und Forschung

In unserer heutigen Welt besitzen Hochschulen für die kulturelle, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung eine Schlüsselrolle. Wissenschaft und Forschung brauchen Freiheit und Planungssicherheit, damit sie ihre wachsenden Aufgaben erfüllen können. Die frühere Bundesministerin für Bildung und Forschung Edelgard Bulmahn hat gemeinsam mit vier weiteren sozialdemokratischen WissenschaftspolitikerInnen den "Zukunftsvertrag für Wissenschaft und Forschung" vorgeschlagen. mehr...