Congressional Study Group on Germany bei Edelgard Bulmahn

 
 

Am Montag, dem 8. Mai traf sich Bundestagsvizepräsidentin Edelgard Bulmahn mit einer Delegation der "Congressional Study Group on Germany" zu einem Austausch in der Hauptstadt. Die "Chiefs of Staffs" von republikanischen und demokratischen Kongressabgeordneten sprachen mit Edelgard Bulmahn über verschiedenste Themen.

 
 

Bundestagsvizepräsidentin Edelgard Bulmahn traf eine Delegation der "Congressional Study Group on Germany" zu einem Austausch in Berlin. Die "Chiefs of Staffs" von republikanischen und demokratischen Kongressabgeordneten sprachen mit Edelgard Bulmahn unter anderem über den Ausgang der Wahlen in Frankreich. Ausgetauscht wurde sich auch über das Wahlsystem in Deutschland sowie die Bedeutung von Forschung und Entwicklung in beiden Ländern. In dem Gespräch ging es auch um die Frage, wie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Frauen noch besser fördern können, da in den USA genau wie in Deutschland weiterhin eine signifikante Lohnlücke zwischen Männern und Frauen besteht. 

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.