Edelgard Bulmahn beim U.S. Trade & Investment Summit auf der Hannover Messe

Us Summit 3
 
 

Unter dem Motto „Expanding transatlantic trade & investment“ diskutierten Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Industrie und Politik auf der Hannover Messe über die transatlantischen Handelsbeziehungen zwischen Europa und den USA. Bundestagsvizepräsidentin Edelgard Bulmahn begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

 
Us Summit 1 Publ
 

Unter dem Motto „Expanding transatlantic trade & investment“ diskutierten Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Industrie und Politik über die transatlantischen Handelsbeziehungen zwischen Europa und den USA. Bundestagsvizepräsidentin Edelgard Bulmahn begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, unter ihnen Dr. Jochen Köckler, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, Judy Reinke, Deputy Director General of the U.S. and Foreign Commercial Service und Thomas J. Donohue, Präsident der US-Amerikanischen Handelskammer.
In ihrer Rede betonte Bulmahn die Wichtigkeit der Hannover Messe als Plattform für den Austausch über die transatlantischen Beziehungen und hob die besondere Beziehung zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten hervor: „It was the United States that brought democracy and the rule of law to Germany by entering World War II. The US were also of vital importance in reconstructing Germany post-1945. And with the fall of the Iron Curtain it was again the US that promoted Germany’s reunification together with President Gorbatschow.”
 

 
Us Summit 2
 

Ebenso machte die Bundestagsvizepräsidentin die herausgehobene Rolle der USA für das europäische Projekt deutlich und richtete besonderes Augenmerk auf die traditionellen Gemeinsamkeiten von Europa und Amerika: „What binds us together is the common conviction and understanding that democracy is the superior form of government. We also share the same core values of freedom, equality and fraternity. And in both countries we make the experience that these values are not a given but need to be advocated and defended continuously. It is without great surprise that the political, economic and social ties between Europe and the US are significantly stronger than between other regions of the world. And let us not forget: Many of us are also connected across the Atlantic through various personal ties, such as family and friends.”