Edelgard Bulmahn zu politischen Gesprächen in Israel

Edelgard Bulmahn
 

Auf Einladung des Vorsitzenden der Israelisch-Deutschen Freundschafts-gruppe in der Knesset, dem israelischen Parlament, reiste die hannoversche Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn gemeinsam mit weiteren Mitgliedern des Deutschen Bundestages vom 14. bis 20. Mai 2011 nach Jerusalem und Tel Aviv. Ziel der Reise war vor allem die Vertiefung der bilateralen parlamentarischen Beziehungen sowie der Austausch über aktuelle politische Themen mit Mitgliedern der israelischen Regierung.

Hochrangige politische Gespräche führte die 8-köpfige Delegation unter Leitung des Abgeordneten und Vorsitzenden der Parlamentariergruppe Jerzy Montag unter anderem mit dem israelischen Parlamentspräsidenten Reuven Rivlin, der Vorsitzenden der größten Oppositionspartei Zippi Livni und anderen Abgeordneten aus allen Parteien. Gleichzeitig standen auch Treffen mit den in Israel tätigen deutschen Politischen Stiftung, mit Vertreterinnen und Vertretern der Kirchen, der Minderheiten wie auch mit Nichtregierungsorganisationen – vom Jüdischen Nationalfonds bis hin zu Menschenrechtsgruppen – auf dem Programm.

Weitere Informationen: