Fraktion vor Ort: Gute Gesundheitsversorgung für alle – oder eine Zwei-Klassen-Medizin?

Logo Fraktion vor Ort
 

Auf Einladung der hannoverschen Bundestagsabgeordneten Edelgard Bulmahn diskutiert die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Elke Ferner mit Vertreterinnen und Vertretern aus dem Gesundheitssektor über die aktuellen gesundheitspolitischen Entwicklungen in unserem Land. Sie sind alle herzlichen eingeladen mitzudiskutieren: Mittwoch, den 6. Oktober 2010, um 19.00 Uhr im Künstlerhaus, Hannover.

Das Ringen um das Gesundheitssystem und seine Zukunft verunsichert Millionen von Menschen in Deutschland. Einerseits schneidet das deutsche Gesundheitswesen im internationalen Vergleich auf der Seite der erbrachten Leistungen hervorragend ab, andererseits sind aber durchaus auch Qualitätsprobleme beispielsweise in der ärztlichen Versorgung vorhanden. Zudem stellt sich die Aufgabe, das System dauerhaft solidarisch und finanzierbar zu halten. Für die Gesundheit werden die Deutschen in Zukunft immer mehr zahlen müssen. Einige Experten rechnen damit, dass die Ausgaben für Gesundheit zukünftig weit stärker wachsen als die Wirtschaft.

Die Veranstaltung informiert über den aktuellen Entwicklungsstand und die Reformpläne der SPD-Bundestagsfraktion. Dabei sollen aus verschiedenen Blickwinkeln die Auswirkungen der Änderungen disku-tiert werden.

Welche Möglichkeiten der Kosteneinsparungen gibt es, um das bestehende Gesundheitssystem und die gesetzliche Krankenversicherung belastbar, wettbe-werbsfähig und zukunftssicher zu gestalten? Wie kann die Qualität noch verbessert werden? Wie können die Lasten gerecht auf alle gesellschaftlichen Schichten verteilt werden? Ist die Bürgerversicherung die Alternative zur Kopfpauschale?

Programm

19.00 Uhr - Begrüßung und Eröffnung

Edelgard Bulmahn, MdB und Bundesministerin für Bildung und Forschung a.D.

19.30 Uhr - Podiumsrunde mit anschließender Diskussion

Elke Ferner, MdB
stellv. Vorsitzende der SPD-Bundestagfraktion

Eberhard Gramsch
Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen

Jörg Niemann
Leiter des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) in Niedersachsen

Sebastian Wertmüller
DGB-Regionsvorsitzender Niedersachsen-Mitte

Moderation
Edelgard Bulmahn

21.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Online-Anmeldung