Edelgard Bulmahn lädt zur Betriebs- und Gewerkschafterkonferenz ein

SPD Logo Würfel
 

Die SPD lädt Betriebsräte und Gewerkschafter aus ganz Deutschland ein, am 22. März 2010 in Bochum in einen gemeinsamen Dialog zu treten. „Ich lade Betriebsräte aus meiner Heimatstadt Hannover ein, ihre Erfahrungen und ihre Ideen in diesen Prozess mit einzubringen.“, so die hannoversche Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn.

Die SPD hat sich in der Krise mit aller Kraft dafür eingesetzt, dass die Menschen ihren Arbeitsplatz behalten, dass Unternehmen nicht zusammenbrechen und die Krise uns nicht um Jahre zurückwirft. Die erfolgreichen Verbesserungen bei der Kurzarbeit haben die Situation am Arbeitsmarkt stabilisiert. Dennoch ist klar: Die Krise ist noch nicht vorbei. Weitere Maßnahmen für den Erhalt von Arbeitsplätzen sind wichtiger denn je, sie werden allerdings durch die einseitige Steuersenkungs-politik der schwarz-gelben Bundesregierung gefährdet. Um Arbeit in der Krise zu sichern, brauchen wir die richtigen politischen Rahmenbedingungen für betriebliche Beschäftigungssicherung und eine wirksame Arbeitsmarktpolitik. Wie dies geschehen kann, darüber will die SPD mit Betriebsräten und Gewerkschaften diskutieren. Gemeinsam sollen Vorschläge entwickelt werden, um Beschäftigung zu sichern, gute und sichere Arbeitsplätze zu schaffen und nachhaltiges Wachstum zu fördern.

Weitere Informationen: