Rock-, Pop- und Jazzmusik gehören zu einer lebendigen Kultur

Monika Griefahn
 

Für eine demokratische Gesellschaft ist Kultur eine der wesentlichsten Vorraussetzungen. Rock-, Pop- und Jazzmusik gehören dabei zu einer lebendigen Kultur dazu. Gerade in Niedersachsen und insbesondere in Hannover verfügen wir über eine vielfältige und vitale Populärmusik-Szene. Edelgard Bulmahn lädt deshalb Vereine, Initiativen und Musiker ein zu einem Fachgespräch mit der kulturpolitischen Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion Monika Griefahn am 07. August 2009 ins Musik Zentrum Hannover.

Ohne den Beitrag der Kultur wird es nicht gelingen, die Zukunftsaufgaben unserer Gesellschaft zu lösen. Die SPD setzt sich deshalb ganz entschieden dafür ein, Kultur als Staatsziel im Grundgesetz zu verankern. Mit der durch den Bund geförderten Initiative Musik konnten wir bereits zahlreiche Künstlerinnen und Künstlern unterstützen. Alleine in diesem Jahr verfügt die Initiative Musik über Fördermittel in Höhe von 2 Millionen Euro.

Edelgard Bulmahn ist es wichtig, dass die Förderung auch bei den Projekten, Initiativen und den Künstlerinnen und Künstler vor Ort ankommt. Sie will deshalb die Gelegenheit nutzen, sich mit Projekten, Initiativen und Vereinen über die Herausforderungen und Chancen der Förderung der Rock-, Pop- und Jazzmusik in Hannover und Niedersachsen auszutauschen. Welchen Unterstützungsbedarf gibt es? Welche Rahmenbedingungen kann die Politik auf Bundes- und Landesebene setzen?

Deshalb lädt sie ein zum Fachgespräch mit Monika Griefahn

am Freitag, den 07. August 2009
um 16.00 Uhr
im Musik Zentrum Hannover,
Emil-Meyer-Straße 26-28, 30167 Hannover

 

Weitere Informationen: