„Schüler helfen leben“ – bundesweiter sozialer Tag zugunsten von Hilfsprojekten in Südosteuropa

 

Edelgard Bulmahn begrüßt und unterstützt das bundesweit wirkende Schülerprojekt „Schüler helfen Leben e.V.“ (SHL) zugunsten von Jugend- und Bildungsprojekten in Südosteuropa.
Die Schüler werden am 8. Juli 2008 für einen Tag von Unternehmen und Privatpersonen beschäftigt und dafür entlohnt. Die Spanne der Tätigkeiten ist breit und reicht von Kopieren, Akten sortieren, Aufräumen bis zur Gartenarbeit und Einkaufen. Vom Lohn werden Projekte wie beispielsweise die Instandsetzung von zerstörten Schulen und Kindergärten auf dem Balkan, die Gründung von Tagesstätten für behinderte Kinder sowie von Jugend- und Ausbildungszentren im Kosovo, in Bosnien/Herzegowina, Rumänien, Mazedonien und Serbien finanziert.
Im vergangenen Jahr haben rund 210.000 Schülerinnen und Schüler über 2,1, Mio. Euro verdient; seit Bestehen der Schülerinitiative konnten schon 15 Mio. Euro erarbeitet werden.

Alle Unternehmen und Privatpersonen sind herzlich aufgerufen, sich an der beachtenswerten Schülerinitiative zu beteiligen!
Weitere Infos über die Initiative sowie das Formular der Arbeitsvereinbarung zwischen Schüler und Arbeitgeber finden Sie unter www.schueler-helfen-leben.de