Besuch in Berlin

Reichstag Dachterasse
Foto: Deutscher Bundestag / Siegfried Büker

Besuch beim Deutschen Bundestag

Reichstag Besucherebene

Foto: Deutscher Bundestag / H.-J. Müller

Für politische Interessierte aus meinem Wahlkreis ist es möglich meinen 2. Arbeitsplatz in Berlin zu besuchen und meine Arbeit in der Hauptstadt näher kennenzulernen. Zu einem beliebten Programmpunkt bei solch einem Besuch gehört meist ein Vortrag auf der Besuchertribüne des Plenarsaals. Hier können Sie vor Ort mehr über die Aufgaben, Arbeitsweise und Zusammensetzung des Parlaments sowie zur Geschichte und Architektur des Reichtagsgebäudes erfahren. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, sich durch das Reichstagsgebäude führen zu lassen.

Sollten Sie einen Besuch während der Sitzungszeit planen, ist es generell möglich eine Plenarsitzung im Deutschen Bundestag „live“ mitzuerleben und den Abgeordneten ein wenig über die Schulter zu schauen.

Weitere Informationen zu den Besuchsmöglichkeiten erhalten Sie im Internet:

 

 

Einladung nach Berlin

Besuchergruppe Dachterasse

Darüber hinaus habe ich die Möglichkeit Schulklassen, Vereine und andere Gruppen von mindestens 10 Personen aus meinem Wahlkreis nach Berlin einzuladen. Dabei stehen mir 100 Plätze für einen Informationsvortrag und 100 Plätze für einen Plenarbesuch zur Verfügung. Die Gruppen erhalten zusätzlich ein Mittagessen im Restaurant im Paul-Löbe-Haus sowie einen Zuschuss zu ihren Fahrtkosten. Während ihres Aufenthaltes in Berlin freue ich mich auch, mit den jeweiligen Gruppen zu einem gemeinsamen Gespräch zusammen zu kommen. Dabei berichte ich aus meiner politischen Arbeit und stehe für Fragen, Anregungen und Diskussionen sehr gerne zur Verfügung.

Zusätzlich zu diesem Angebot organisiere ich gemeinsam mit dem Presse- und Informationsamt der Bundesregierung mittlerweile dreimal jährlich eine zweitägige Informationsreise für politisch Interessierte aus meinem Wahlkreis. Neben einem Besuch des Deutschen Bundestags im Reichstagsgebäude mit Teilnahme an einer Plenarsitzung oder einem Vortrag, haben Sie die Möglichkeit das politische Berlin noch näher kennenzulernen. Zu dem Programm gehören üblicherweise eines oder mehrere der Bundesministerien, eine historische Stadtrundfahrt und natürlich auch andere herausragende Einrichtung und Stätten der Zeitgeschichte, wie zum Beispiel das Denkmal für die ermordeten Juden Europas, die Stauffenberg-Gedenkstätte oder das Stasi-Museum.

Die Organisation und Vorbereitung dieser Reisen koordiniert mein BürgerInnenbüro in Hannover. Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versuchen trotz der begrenzten Kapazitäten allen Wünschen gerecht zu werden. Sie erreichen sie wie folgt:

BürgerInnenbüro
Edelgard Bulmahn, MdB
Limmerstraße 23 (Eingang Fortunastraße)
30451 Hannover
Tel.: (0511) 45 36 38
Fax: (0511) 9 24 57 10
E-Mail: edelgard.bulmahn@wk.bundestag.de