Nachrichten

Auswahl
Edelgard Bulmahn
 

Eine gesetzliche Frauenquote für einen sozialen Staat.

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in Führungspositionen immer noch verschwindend gering. Frauen haben viel schlechtere Aufstiegschancen als Männer und werden schlechter entlohnt. Besonders in Vorständen und Aufsichtsräten großer Unternehmen sind Frauen entweder gar nicht vertreten oder sie stellen eine kleine Minderheit dar. Dabei steht Kanzlerin Merkel klar auf der Seite der Wirtschaft und ist der Meinung, das Problem löse sich von selbst. mehr...

 
11-02-14 Programmwerkstatt Arbeit
 

Einladung zur Programmwerkstatt "Arbeit und Beschäftigung in der Region Hannover"

In diesem Jahr werden die Weichen für die künftige Politik in der Region Hannover gestellt. Die SPD in der Region stellt sich dem kritischen Dialog mit den Partnerinnen und Partnern, ohne die Politik in der Region und in den Städten und Gemeinden nicht erfolgreich gestaltet werden kann. Im Rahmen einer Programmwerkstatt diskutiert die hannoveraner Bundestags-abgeordnete Edelgard Bulmahn deshalb mit Expertinnen und Experten die aktuellen Fragen rund um Arbeit und Beschäftigung.
mehr...

 
EB Rede
 

Deutsche Außenpolitik muss Friedenspolitik sein!

Gewaltsamen Konflikten in aller Welt kann heute nicht mehr nur mit militärischen Mitteln begegnet werden. Vielmehr bedarf es intelligenter und nachhaltiger Konzepte der zivilen Krisenprävention und des Konfliktmanagements. Darauf hat die hannoveraner Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn in der heutigen Debatte des Parlamentes hingewiesen und den von ihr initierten Antrag der SPD-Fraktion "Deutschland braucht dringend eine kohärente Strategie der zivilen Krisenprävention" vorgestellt. mehr...

 
Logo Fraktion vor Ort
 

Deutschland 2020 - ein modernes Einwanderungsland!

Deutschland 2020 – ein modernes Einwanderungsland! bedeutet Ziel und Aufgabe zugleich. Wie die Ideen, Visionen und Maßnahmen der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag aussehen und was unternommen werden muss, damit die Umsetzung gelingen kann, darüber diskutieren mit Ihnen die vier direkt gewählten Bundestagsabgeordneten der SPD in der Region Hannover. mehr...

 
SPD Logo Würfel
 

SPD-Parteivorstand für wirksame Rüstungs- und Rüstungsexportkontrolle

Der SPD-Parteivorstand hat sich in seiner Sitzung vom 13. Dezember 2010 für eine wirksame Rüstungs- und Rüstungsexportkontrolle ausgesprochen. Die schwarz-gelbe Bundesregierung ist aufgefordert, Deutschlands Rolle als neugewähltes nichtständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrates für eine Stärkung der Rüstungskontrollinstrumente und eine effektivere Abrüstung einsetzen. Sie muss die Verhandlungen für ein internationales Waffenhandelsabkommen stärker als bisher unterstützen. mehr...

 
Edelgard Bulmahn
 

Mehrgenerationenhäuser erhalten und weiterentwickeln

Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich mit einem Antrag im Deutschen Bundestag für den Erhalt der Mehrgenerationenhäuser in Deutschland ein. Mit der Initiative, die auch von der hannoverschen Bundestags-abgeordneten Edelgard Bulmahn unterstützt wird, soll die bisherige Ausrichtung der Häuser gezielt um den neuen Schwerpunkt Prävention und Gesundheitsförderung erweitert und so deren Erhalt gesichert werden. mehr...

 
10-12-01 Betriebsrätekonferenz
 

Betriebsräte aus Hannover zu Gast in Berlin

Betriebs- und Personalräte sowie Schwerbehindertenvertreter aus ganz Deutschland trafen sich in dieser Woche Berlin zum traditionellen Meinungsaustausch mit der SPD-Bundestagsfraktion. Auf Einladung der hannoverschen Bundestagsabgeordneten nahmen auch fünf Vertreterinnen und Vertreter aus Hannover daran teil. Im Mittelpunkt der Konferenz stand die Frage, welche Weichenstellungen nötig sind, um Vollbeschäftigung zu erreichen und sichere und gesunde Arbeit zu schaffen. mehr...

 
Edelgard Bulmahn im Plenarsaal des Deutschen Bundestages
 

Piraterie nicht allein mit militärischen Mittel begegnen

Die hannoversche Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn sprach heute im Deutschen Bundestag zum Antrag der Bundesregierung zur Verlängerung der EU-geführten Operation ATALANTA, mit der die internationale Staatengemeinschaft den Kampf gegen kriminelle Piraten vor der Küste Somalias unterstützt. Sie betonte dabei, dass die Piraterie nicht zu besiegen ist, wenn man sich allein auf militärischen Mittel konzentriert. Vielmehr muss die Bekämpfung der Ursachen stärker in den Blick genommen werden. mehr...

 
10-11-18 Logo Soziale Stadt
| 2 Kommentare
 

Faktisches Aus für das Programm Soziale Stadt

Die schwarz-gelbe Koalition hat im Haushaltausschuss eine massive Kürzung der Städtebauförderung beschlossen und ihre kurzfristige Rotstiftpolitik fortgesetzt. Besonders hart trifft die Kürzung das Bund-Länder-Programm Soziale Stadt. Es wird um 70 Prozent gekürzt. Das Förderprogramm 2011 umfasst nur noch 28,5 Millionen Euro – gegenüber 95 Millionen Euro 2010. Damit wendet sich Schwarz-Gelb von einem bewährten und zukunftsfähigen Programm zur Stadtentwicklung ab und stellt es vor das faktische Aus. mehr...