"Dein Gesicht für Vielfalt". Live-Porträts für mehr Miteinander

 
 

Am Potsdamer Platz in Berlin hat am 5. und 6. September eine besondere Aktion stattgefunden: An einer Outdoor-Gallery zeichnen Künstler Live-Porträts von Menschen, die sich für Integration stark machen und zu einer offenen Gesellschaft stehen. Auch Bundestagsvizepräsidentin Edelgard Bulmahn zeigte ihr "Gesicht für Vielfalt"!

 
 

Am Potsdamer Platz in Berlin hat am 5. und 6. September eine besondere Aktion stattgefunden: An einer Outdoor-Gallery zeichnen Künstler Live-Porträts von Menschen, die sich für Integration stark machen und zu einer offenen Gesellschaft stehen. Auch Bundestagsvizepräsidentin Edelgard Bulmahn zeigte ihr "Gesicht für Vielfalt"!

"Dein Gesicht für Vielfalt" ist eine Aktion des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) zum Thema Vielfalt und Integration im Rahmen der Kampagne "Mehr Platz für Miteinander: Du bist die Stadt". Durch die Kampagne sollen u. a. Inhalte der Programme "Soziale Stadt", "BIWAQ" und "JUGEND STÄRKEN im Quartier" einer breiteren Öffentlichkeit vermittelt werden.

 

Hier geht's zur Kampagne "Mehr Platz für Miteinander" auf den Seiten des BMUB

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.